reise-sizilien.de  »  Orte  »  Taormina

Taormina, im Osten von Sizilien

Taormina befindet sich wie Catania im Osten der Insel Sizilien und soll schon vor dem vierten Jahrhundert vor Christus auf Sizilien gegründet worden sein, wurde dann zur griechischen Stadt und ist später im Mittelalter neu auf Sizilien gegründet worden. Taormina liegt direkt an der Küstenlandschaft von Sizilien und überzeugt mit einem traumhaften Blick auf die Landschaft und das Meer von Sizilien. Taormina bietet ein angenehm mildes Klima, viel historische Sehenswürdigkeiten und ist heute eines der wichtigsten Touristenzentren von Sizilien. Sehr bekannt und beliebt ist das antike Theater der Stadt Taormina, von wo aus man einen super Blick auf den Vulkan Ätna von Sizilien und den Golf von Giardini-Naxos hat. Viele alte Ruinen von einem Amphitheater oder anderen antiken Bauten von Sizilien sind in Taormina zu besichtigen und zu bewundern. Taormina befindet sich ganz in der Nähe von wunderschönen Badestränden, die zum Schwimmen, Schnorcheln und Boot fahren einladen. Die schönsten Badestrände von Taormina sind Isola Bella, Lido Spisone und die bekannte Bucht von Naxos. Die Stadt Taormina selbst liegt teilweise am Hang in 206 Metern über dem Meeresspiegel und gewährleistet so einen tollen Rundumblick von der Insel Sizilien aus. Die Region um Taormina ist malerisch schön und zieht so jedes Jahr viele Touristen und Kreative Menschen an, die sich inspirieren lassen wollen. Ganz in der Nähe von Taormina befindet sich die Gemeinde Castelmola, in 529 Metern über dem Meeresspiegel, von wo aus man ganz Taormina, den Ätna und die Küstenlandschaft von Sizilien, sowie die kleinen Inseln vor der Küste wunderbar überblicken kann. So kann man sich schöne Panoramafotos der Region um Taormina beschaffen, an die Sie sich immer gerne zurückerinnern werden. Neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights, gibt es auch viele leckere kulinarische Spezialitäten in und um Taormina. Beispielsweise ist der Mandelwein aus der Region um Taormina etwas ganz Besonderes, wird sehr gerne kalt genossen und eignet sich prima als Mitbringsel.